Brandmeldeset BMS 20 mit Innensirene

660,97 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

ab 99,€ Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland

Lieferzeit: 6-7 tage

EAN:4260369535964

Versandgewicht: 3,00 kg

Art.Nr.: 31530



Hinweis: Die Zentrale verfügt über 10 einzelne Meldezonen, deshalb melden je 2 Rauchmelder in einer Meldezone (z.B. 2 nebeneinander liegende Räume melden dann in 1 Zone). Wenn dies nicht gewünscht wird, empfehlen wir 2 x das Set BMS-10 zu wählen, wir werden die 2 BMS-10 dann so codieren, dass sie sich nicht gegenseitig stören.

Ab sofort legen wir jeder Lieferung in der Größe unterschiedliche Aufkleber zur Zonenbeschriftung bei.

Schnelle und saubere Montage der Rauchmelder durch magnetisches Montagesystem - kein Bohren erforderlich!

Das Befestigungssystem besteht aus einem selbstklebenden Deckenelement zur Befestigung an der Decke und einem selbstklebenden Basiselement mit Magneten zur Befestigung des Rauchmelders.

Hinweis: Wenn Sie eine andere Belegung der Zonen als die Standardbelegung wünschen, dann teilen Sie uns dies bitte vor oder bei der Bestellung mit. Beim Standard werden die Zonen der Reihe nach belegt. Wünschen Sie eine andere Belegung, z.B. in Zone 1 zwei Rauchmelder und Zone 2 zwei Rauchmelder, so wird in Zone 3 ein Rauchmelder eingelernt.

Achtung: Da sich die Bauart der Rauchmelder im Lieferumfang herstellungsbedingt kurzfristig ändern kann, liefern wir in diesem Fall ab Lager eine andere verfügbare Variante.

Lieferumfang:

1  x BMZ-01
20 x Funk-Rauchmelder
20 x Magnet-Pad für einen Rauchmelder
1  x Kabel- Innensirene IS-01 
1  x Netzteil
1  x Brückensignal-Sender BSS-03
1  x unterschiedliche Aufkleber zur Zonenbeschriftung
1  x Rauchmelder-Tester Spray (200 ml)

 

Technische Daten:

Zentrale:

-  mit 10 Zonen LED Anzeige
-  integrierter 9V NiMH Notstromakku (überbrückt ca. 5 Stunden Stromausfall)
-  Stromversorgung 12 V DC
-  Anschluss für verkabelte Sirene  
-  integrierter Sender für Funksirenen und GSM Wahlgerät Amgobox
-  Abmessungen ca. 140 x 100 x 50 mm
-  Funkfrequenz 433 MHZ

 

Rauchmelder:

-  DIN Norm EN 14604, seit 1 Aug. 2008 gesetzlich vorgeschrieben
-  Batteriebetrieb mit 9V Lithium Block
-  eigener Signalgeber
-  optoelektronischer Sensor     
-  integrierter zusätzlicher Hitzesensor, löst ab ca. 60 Grad C aus
-  Funksender Reichweite bis zu 150 m (im Freifeld)
-  Prüftaste
-  optische und akkustische Anzeige, wenn Batteriewechsel erforderlich ist

 

Achtung: Unsere Rauchmelder-Gehäuse sind ab August 2014 so gestaltet, dass Sie zum Drücken des Testknopfes keine Leiter mehr benötigen. Mit jedem herkömmlichen Besenstil können Sie nun die regelmäßige Funktionsprüfung durchführen. Das ist bequem, sicherer und spart Zeit. Zur besseren Übersicht der regelmäßigen Kontrollen liegt allen AMG Brandmeldesystemen eine Kontrollübersicht zum Ausfüllen bei.

 

 

Brückensignalsender BSS-03:

 

Durch Einsatz des BSS-03 ist es möglich, das Funksignal der Sensoren (Rauchmelder) auf eine Distanz von bis zu 500 Meter zur Zentrale weiterzuleiten. Der BSS-03 kommt also dort zum Einsatz, wo eine Weiterleitung eines Funksignals von Sensoren über größere Distanzen oder die Verstärkung des Sensor-Signals wegen starker Abschirmung (z.B. Stahlbetondecken, Fußbodenheizungen, metallbeplankte Wandverkleidungen etc.) erforderlich ist. Die Funksignale werden in codierter Form auf der Frequenz 433 MHz versandt. Die Stromversorgung erfolgt über 12 V Netzteil, ein eingebauter Akku sichert die Notstromversorgung bei Stromausfall für ca. 1 Stunde.

Wir verwenden ein spezielles Codierverfahren, sodass es keine Konflikte mit anderen Funkgeräten geben kann. Jeder Rauchmelder hat seinen eigenen Code, es werden bis zu 10 Rauchmelder mit unterschiedlichem Code auf 1 Zentrale angemeldet. Wenn Sie unser Brandmeldeset  z.B. in einem mehrstöckigen Wohnhaus zum Einsatz bringen möchten, sollten Sie zum eigenen Schutz nicht auf eine zusätzliche Funk Sirene verzichten. Ist die Brandmeldezentrale zum Beispiel im unteren Stockwerk montiert, werden Sie durch eine zusätzliche Funk Sirene auch im oberen Stockwerk alarmiert. Diese Sets sind mit beliebig vielen Sensoren erweiterbar.

Wir bieten unsere Brandmeldesets auch mit einer Funk-Innensirene an, bitte sehen Sie hier:

In vielen Shops werden Rauchmelder, Rauch- u. Hitzemelder oder Brandmelder angeboten, die sich per Funksignal untereinander alarmieren, wenn 1 Melder Alarm auslöst. Wir halten solche untereinander vernetzten Melder aus 2 Gründen für gefährlich:

 

1) Im Brandfall lösen alle vernetzten Rauchmelder Alarm aus. Dadurch ist eine Orientierung über den tatsächlichen Brandort unmöglich, weil aus allen Räumen mit Rauchmelder ein Alarm gemeldet wird.

2) Auf der Suche nach dem tatsächlichen Brandherd müssen Sie jeden Raum absuchen, das kostet wertvolle Zeit. Und jede Feuerwehr rät dringend davon ab, bei einem Brand eine Tür zu öffnen. Selbst ein kleiner Schwelbrand kann bei geöffneter Tür Sauerstoff erhalten und Ihnen schlägt eine Flammenfront entgegen.

Aus diesem Grund haben wir ein sicheres Brandmeldesystem entwickelt, was diese Nachteile nicht hat und Sie keinen Gefahren aussetzt. Das Brandmeldesystem BMS-03, BMS-05,  BMS-10 und BMS-20 besteht aus einer Zentrale und der entsprechenden Anzahl an Funk-Rauchmeldern. Es können beliebig viele Rauchmelder oder auch Funk CO Kohlenmonoxid Melder in die Zentrale eingelernt werden. Es stehen 10 Meldezone zur Verfügung, um den auslösenden Rauchmelder optisch anzuzeigen. Verwenden Sie zum Beispiel 20 Rauchmelder auf einer Zentrale, so werden jeweils 2 Rauchmelder in einer Meldezone angezeigt.

 

Die BMZ-01 Zentrale ist Din A5 klein und wiegt nur ca. 500 Gramm. An diese Zentrale ist eine verkabelte Sirene angeschlossen. Bei den Sets mit Funk-Sirene wird zusätzlich Alarm über die Funksirene ausgelöst. Hierfür sendet die Zentrale ein Funksignal an die Funk-Sirenen.

Zusätzlich hat jeder Rauchmelder einen eigenen lauten akustischen Warnton. Dieser ist gut hörbar und informiert Sie sofort akustisch, in welchem Raum der Rauchmelder ausgelöst hat.

Es wird nur der Rauchmelder ein akustisches Signal abgeben, der durch Rauch ausgelöst wird. Zusätzlich wird das Funksignal zur Zentrale gesandt  und dort wird ebenfalls akustisch und optisch Alarm ausgelöst.
 
Idealerweise sollte die Zentrale in der Nähe des Schlafzimmers installiert werden, da die meisten Brandopfer im Schlaf durch giftige Gase erstickt werden, dies soll die Zentrale vermeiden. Die Zentrale schlägt sofort Alarm, wenn einer der Funk-Rauchmelder ein Alarmsignal sendet. Zusätzlich wird die Nummer des betreffenden Rauchmelders angezeigt, auf der Übersichtstabelle sehen Sie sofort, in welchem Raum es brennt.

Die Reichweite zwischen Zentrale und Rauchmeldern beträgt durch die Verwendung modernster Funktechnik ca. 100 m, die Funkübertragung über 2 Stockwerke ist kein Problem. Um die Reichweite der Funk Rauchmelder zu erhöhen, stehen Brückensignalsender zur Verfügung, diese werden auf halber Distanz zwischen Rauchmelder und Zentrale eingesetzt. Der Brückensignalsender kann alle Signale der umgebenden Rauchmelder empfangen und diese verstärkt an die Zentrale weiterleiten.  Auf diese Weise können selbst schwierige bauliche Umgebungsbedingungen mittels Funksignal vernetzt werden.

Die Rauchmelder entsprechen der neuesten EU-Norm, zusätzlich ist in den Rauchmeldern ein Hitzesensor integriert, der bei 60 Grad einen Alarm auslöst (nicht jedes Feuer hat eine starke Rauchentwicklung, in dem Fall meldet der integrierte Hitzemelder). Die Rauchmelder arbeiten mit einer auswechselbaren 9 V Lithium Batterie für ca. 5 Jahre, der Rauchmelder meldet sich akustisch, wenn die Batterie schwach wird, dann haben Sie noch bis zu 4 Wochen Zeit, die Batterie zu wechseln.  

Funktionen eines Rauchmelders: 

Rauchmelder retten Leben sind leicht zu installieren und technisch auf dem neuesten Stand in unserem Shop erhältlich. Die hochwärtigen Rauchmelder im AMG-Shop erfüllen die gesetzliche DIN Norm EN14604. Das optische Prinzip der Rauchmelder ermöglicht eine zuverlässige Raucherkennung und entsprechende Alarmmeldung. Batteriebetrieben funktionieren sie auch bei Stromausfall. Ein anstehender Batterieaustausch wird durch ein Warnsignal angezeigt. Das Nachrüsten in Wohn-, Büro- und anderen Objektbereichen gestaltet sich unproblematisch. Kabelsalat gibt es nicht, sie sind ohne zusätzliche Kabelverlegung zu installieren. Per Funk werden mehrere Rauchmelder mit einer Zentrale verbunden. Regelmäßig werden Lichtstrahlen ausgesendet, die im Normalzustand nicht auf die Fotolinse treffen. Ein Fehlalarm (z.B. Zigarettenqualm) ist so fast ausgeschlossen. Bei starken Kochdämpfen (Küche) kann der Alarm durch Drücken des Testknopfes vorübergehend stumm geschaltet und weniger sensibilisiert werden. Wird die Rauchkonzentration zu stark wird erneut Alarm ausgelöst. Eine Stummschaltung ist dann nicht mehr möglich, solange sich Rauch o. Dampf in der Messkammer befindet. Automatisch kehrt der Rauchmelder nach ca. 10 Minuten in seine Basis-Kalibrierung zurück. Ein Dunstabzug in der Küche minimiert die Gefahr von Fehlalarmen. Sie können auch einen Melder in Küchennähe anbringen.

 

Rauchmelder für zu Hause: 

Die meisten Todesopfer bei Bränden ereignen sich statistisch gesehen nachts im Schlaf. Der Tod tritt oft nicht durch Feuer ein, sondern durch das schnelle und lautlose Rauchgas, die geruchlosen Gase Kohlenmonoxid und Kohlendioxid. Nach wenigen Minuten ist diese Mischung absolut tödlich!

 

Rauchmelder sind nicht teuer: 

In unserem Shop finden Sie technisch hochwertige Rauchmelder im Set mit einer Alarmzentrale. Sie haben keine Stromkabel, sind batteriebetrieben und sogar funkgesteuert. Wir garantieren eine hohe Langlebigkeit der Batterie, sollte ein Wechsel erforderlich sein, signalisiert das Gerät dies mit einem Warnton. Unsere vielfach bewährten Rauchmelder verfügen über einen Testknopf zur Rauchkammerüberprüfung. Somit können Sie von Zeit zu Zeit die Zuverlässigkeit der Melder für einen eventuellen Ernstfall kontrollieren.

 

Als Mindestausstattung gilt:

Nach Angaben der Feuerwehr gehört in jeden Wohnraum ein Rauchmelder mit Ausnahme von Bad und Küche. Rauchmelder werden immer mindestens 50 Zentimeter von einer Wand entfernt in der Raummitte an der Zimmerdecke angebracht, da Rauch nach oben steigt. Starke Zugluft beeinträchtigt die fehlerfreie Arbeit der eingebauten Sensoren.

 

Aktualisieren:

Nach etwa zehn Jahren gehören Rauchmelder ausgetauscht, sie verschmutzen mit der Zeit und ihre Sensibilität verringert sich oder geht ganz verloren. Damit ist die Früherkennung eines Brandes nicht mehr gegeben.

 

Rauchmelder per Gesetz: 

In vielen Bundesländern sind Rauchmelder bei Neu- und Umbauten bereits vom Gesetzgeber vorgeschrieben!

 

Brandmeldeset BMS 20 mit Innensirene Brandmeldeset BMS 20 mit Innensirene

Datei:

BMS Anleitung
791.61 KB  Download

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Winkellaser Cross PS 7510

Winkellaser Cross PS 7510

Versandgewicht: 0,00 kg

15,55 EUR

(inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

 Details  In den Warenkorb

Diesen Artikel haben wir am Dienstag, 05. März 2013 in unseren Katalog aufgenommen.

[<<Erstes] | [<zurück] | [Übersicht] | Artikel 7 von 7 in dieser Kategorie